Politik Bezirk Einsiedeln

Politik der SVP Bezirk Einsiedeln - Leserbriefe / Mitteilungen

Einsiedler Volksblatt, Montag 25.09.2017 / 5. Jahrgang

Christoph Bingisser als Säckelmeister

Von UELI BRüGGER | 04.07.2017

Christoph Bingisser als Säckelmeister

Der Vorstand der SVP Bezirk Einsiedeln hat anlässlich seiner Sitzung vom 29. Juni 2017 ausgiebig über die Bezirksratswahlen 2018 diskutiert. Nachdem Säckelmeister Phillip Fink bedauerlicherweise mitgeteilt hat, dass er im kommenden Jahr nicht mehr für dieses Amt kandidieren wird, hat der SVP Vorstand die Ausgangslage analysiert und die Situation eingehend beurteilt.

Der geeignetste Kandidat

Ebenfalls ist die SVP oft angesprochen worden, was sie zum Rücktritt von Fink für eine Antwort zu geben hat. Dabei ist man einstimmig zum Schluss gekommen, dass in den Reihen der SVP der geeignetste Kandidat für diese Position vorhanden ist. Mit Christoph Bingisser hat die SVP eine ausgezeichnete Persönlichkeit für das herausfordernde Amt des Säckelmeisters. Bingisser ist seit zwei Jahren im Bezirksrat. Er hat dabei die Abläufe kennen gelernt. Im Weitern hatte er auch als früherer Präsident der Rechnungsprüfungs-kommission einen grossen Einblick ins Finanzwesen des Bezirkes. Der SVP Vorstand schlägt daher, zu Handen der Parteiversammlung Christoph Bingisser als Säckelmeister vor. Christoph Bingisser ist 1980 geboren, hat sich zum eidg. dipl. Wirtschaftsprüfer ausgebildet und hat sich in verschiedenen Firmen das Rüstzeug geholt um sich dann Ende 2013 selbstständig zu machen und die Bingisser Treuhand AG zu gründen. Der Vorstand der SVP Einsiedeln ist überzeugt mit Christoph Bingisser einen kompetenten, für dieses Amt bestens ausgebildeter Bewerber vorzustellen. Die Bestätigung der Kandidatur erfolgt dann durch die Parteiversammlung.

Weiterreichen