Politik Bezirk Einsiedeln

Politik der SVP Bezirk Einsiedeln - Leserbriefe / Mitteilungen

Einsiedler Volksblatt, Montag 20.11.2017 / 5. Jahrgang

Kein überteuerter Raum auf Vorrat

Von BERNHARD DIETHELM | 07.09.2017

Kein überteuerter Raum auf Vorrat

Der Regierungsrat beabsichtigt, den als Durchgangszentrum genutzten "Biberhof“ bei Bennau, für die langfristige Unterbringung von Asylanten und Flüchtlingen zu kaufen. Begründet wird dies mit der “Eignerstrategie” des Kantons. Da die Auslastung des Biberhofs jedoch bei knapp 40 Personen liegt, und die Zahl der Klienten stetig sinken, fragt sich die SVP, ob dieser Kauf zum jetzigen Zeitpunkt überhaupt Sinn macht.

Preis schöngerechnet

Rechnet man die Arealfläche von rund 11'500 m2, zieht die Wald-, Landwirtschafts- und Gewässerraumfläche ab, bleiben netto ca. 6'100 m2 Land in der Bauzone. Damit liegt der Preis pro Quadratmeter bei über 850.- Franken, gegenüber den schöngerechneten 460.- Franken!

Zudem stehen mit dem H8-Anschluss Anpassungen an der Verkehrsführung an, die für den Betrieb der Liegenschaft nicht förderlich sind.

Die SVP vertritt die Auffassung, dass darum auf den Kauf verzichtet werden soll. Nicht zuletzt werden mit der Schaffung von Wohnraum für Asylanten und Flüchtlinge auf Vorrat, nur noch mehr Begehrlichkeiten in Bern geweckt.

Weiterreichen