Politik Bezirk Einsiedeln

Politik der SVP Bezirk Einsiedeln - Leserbriefe / Mitteilungen

Einsiedler Volksblatt, Dienstag 25.09.2018 / 6. Jahrgang

Regierungsrat des Kantons Schwyz hat Departemente zugeteilt

Von ROLAND LUTZ | 06.04.2016

Regierungsrat des Kantons Schwyz hat Departemente zugeteilt

Regierungsrat Kurt Zibung (CVP) und Regierungsrat Walter Stählin (SVP) werden am 30. Juni 2016 von ihrem Amt zurücktreten. Bei den Regierungsratswahlen vom 20. März 2016 wurden Michael Stähli (CVP) und René Bünter (SVP) als deren Nachfolger gewählt. Die fünf bisherigen und wieder kandidierenden Mitglieder des Regierungsrates wurden alle im ersten Wahlgang wiedergewählt. Es sind dies: Landammann Andreas Barraud (SVP), Landesstatthalter Othmar Reichmuth (CVP), Regierungsrat Kaspar Michel (FDP), Regierungsrätin Petra Steimen-Rickenbacher (FDP) und Regierungsrat André Rüegsegger (SVP).

Departementszuteilung

Am Dienstag, 5. April 2016, haben die fünf amtierenden und die zwei neu gewählten Regierungsräte die folgende Departementszuteilung vorgenommen:

Departement des Innern: Petra Steimen-Rickenbacher (FDP)
Volkswirtschaftsdepartment: Andreas Barraud (SVP)
Bildungsdepartement: Michael Stähli (CVP)
Sicherheitsdepartement: André Rüegsegger (SVP)
Finanzdepartement: Kaspar Michel (FDP)
Baudepartement: Othmar Reichmuth (CVP)
Umweltdepartement: René Bünter (SVP)
Othmar Reichmuth, Kaspar Michel, Petra Steimen-Rickenbacher und André Rüegsegger behalten ihre bisherigen Departemente. Andreas Barraud, bisher Vorsteher des Umweltdepartements, wechselt ins Volkswirtschaftsdepartement. René Bünter übernimmt das Umweltdepartement, Michael Stähli das Bildungsdepartement.

Die formelle Konstituierung und die Amtsübernahmen der neu zugeteilten Departemente erfolgen am 1. Juli 2016.

Quelle: www.sz.ch

Weiterreichen